Violett Granada Karte

Stadtplan von Granada mit violetten Akzenten, inspiriert durch das einflussreiche arabische Erbe der Stadt.

17,00 50,00  Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Wishlist Wishlist Wishlist
SKUn. v. Category Tags,
Close
Spezifikationen

Spezifikationen

Poster in Museumsqualität auf dickem, mattem Papier. Diese Poster sind ein wunderbarer Akzent in deinem Zimmer oder Büro und verschönern jede Umgebung.

– Papierstärke: 0,26 mm (10,3 mil)
– Papiergewicht: 189 g/m
– Opazität: 94
– ISO-Weiße: 104
– Die Poster sind 21 × 30 cm groß und haben das Format A4.
– Das Papier stammt aus Japan

Der Rahmen ist nicht im Preis enthalten.

Dieses Produkt wird nach deiner Bestellung speziell für dich hergestellt. Deshalb dauert es etwas länger, bis es bei dir eintrifft. Die Herstellung von Produkten auf Bestellung statt in großen Mengen trägt dazu bei, Überproduktion zu vermeiden. Vielen Dank für deine überlegte Kaufentscheidung!

Close
Pflege

Pflege

Um die Lebensdauer der Poster und Leinwände zu verlängern, sollten sie nicht in direktem Sonnenlicht oder im Freien aufbewahrt werden. Sie können vorsichtig mit einem weichen, trockenen Tuch oder einem Staubwedel abgestaubt werden.

Close
Rückgabe

Rückgabe

Informationen zum Rückgabeprozess und zu unseren Rückgabebedingungen finden Sie hier: https://www.thefreetourshop.com/refund_returns/

Close
Bewertungen (0)

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.

Für diese Illustration von Granada haben wir ein minimalistisches Design gewählt, das zwei wesentliche Elemente der Geschichte der Stadt aufgreift: ihre reiche Gastronomie und ihre kulturellen Verbindungen.

Der Star unserer Illustration ist die Aubergine, eine kulinarische Kostbarkeit, die von den Arabern in die iberischen Länder gebracht wurde und ursprünglich aus dem exotischen Ägypten stammt. Jahrhundert, obwohl die ersten schriftlichen Erwähnungen der Aubergine aus dem 11. Jahrhundert stammen. Dieses köstliche Gemüse wurde im Hochmittelalter in den andalusischen und levantinischen Obstgärten angebaut und wurde zum Symbol der kulturellen Verschmelzung Granadas.

Die Grünflächen der Stadt sind mit Auberginen bepflanzt, die der Illustration einen unverwechselbaren violetten Farbton verleihen.

Die Flüsse Darro und Genil, Seen, Teiche und Brunnen sind in Blau dargestellt, die Gebäude in Schwarz. Straßen und leere Flächen sind weiß, um ein visuelles Gleichgewicht zu schaffen.

Für die Erstellung dieses Entwurfs wurde GIS-Positionierungstechnologie verwendet, um kartografische Daten aus der Open Street Map-Datenbank zu verarbeiten. Dies ermöglichte eine präzise und detaillierte Darstellung von Granada.